logo

Kufstein 2007

20. August 2007

Moritz Putz bei seinem ersten Trialwettbewerb mit dem Motorrad auf anhieb Platz 1

Team des MSC Kasendorf fährt erfolgreich beim

Trial des MSC Kufstein!

Das Trialteam des MSC Kasendorf besuchte am 18. und 19. August die Trialveranstaltung des MSC Kufstein. Die beiden Läufe zählten zur Österreichischen Staatsmeisterschschaft und zum Trial-Alpenpokal.

Schon sehr früh am Samstag machte sich die sechsköpfige Mannschaft nach Österreich auf, um die Ferienpause im Jura-Trial-Pokal für einen Besuch in Kufstein zunutzen. Im Steinbruch von Schwoich gab es dann die Möglichkeit, das Leistungsniveau des Trial-Alpenpokals unter die Lupe zu nehmen.

Das Steinbruchgelände des MSC Kufstein hatte mit seinen verschiedenen Untergründen aus Steinen, Waldboden, Kies-und Wasserfallpassagen die optimalen Voraussetzungen, um 8 anspruchsvolle Sektionen zu erstellen, die vier mal durchfahren werden mussten.

Am Samstag zeigten die Fahrer des MSC Kasendorf, dass sie mit den Fahrern der benachbarten Serien durchaus mithalten können.

Rainer Herold verpasste in der Klasse 5 mit einen 4. Platz nur ganz knapp das Podest, Udo Kauppert wurde Sechster. Die Jugendlichen Michael Morck und Thomas Passing erreichten Plätze im vorden Drittel in der Klasse 5 und 6.

Leider wurden die Jugendlichen in der Seniorenklasse gewertet, sodass das Ergebnis nicht ganz das Leitungsniveau der jungen Fahrer wiederspiegelt.

Der jüngste Spross der Kasendorfer Truppe, der 8-jährige Moritz Putz setzte das Highlight an diesem Wochenende. Zum ersten Mal fuhr er einen Wettbewerb mit dem Motorrad und siegte auf Anhieb in der Bambiniklasse mit sagenhaften 18 Strafpunkten weniger als die Seriensiegerin dieser Klasse.

Am Sonntag mussten wieder 4 Runden a 8 Sektionen bewältigt werden, die vom Veranstalter teils umgebaut, aber auch ganz neu kreiert wurden.

Aufgrund des kraftraubenden Sammstags  konnte die Mannschaft des MSC Kasendorf ihre Spitzenergebnisse vom Vortag zwar nicht ganz wiederholen, aber belegte immer noch Plätze im vorderen Drittel des Klassements.

Moritz Putz verpasste in der Bambiniklasse das Podest nur ganz knapp und wurde Vierter. Thomas Passing war der einzige Fahrer des MSC Kasendorf der sich gegenüber dem Vortag steigern konnte.

Zufrieden mit Mannschaftsergebniss macht sich die Truppe auf den Heimweg und freut sich auf ihr eigenes Trial am 2. September in Neudorf bei Kasendorf.

Zurück ... b


ADAC Karo-Lack GmbH Kulmbacher Brauerei AG