logo

Nikolaus 2005

22. Dezember 2005

Jahresabschluss der Trialjugend des Motorsportclub Kasendorf

„Ohne Unfälle ist das erste Jahr der Trialjugendgruppe des MSC Kasendorf zu Ende gegangen“ , freute sich der Jugendleiter und zweite Vorsitzende Udo Kauppert . „Blaue Flecken, ein paar Tränen und einwenig Materialschaden  gehören zum Geschäft“

 

Zum Jahresabschluss der Trialtruppe des MSC  traf man sich zu einem Nikolaus - Trainingstrial unter Wettbewerbsbedingungen am Weiler Mühlberg. An diesem Trial, das so in dieser Form zum erstem Mal durchgeführt wurde, durften auch die Eltern und Betreuer der Jugendgruppe teilnehmen. So kamen diese auch einmal in den „Genuss“ wie es ist wenn von außen die „Fachkundigen Zurufe“ kommen .

Es wurden zwei Runden a vier Sektionen gefahren. Die Bodenverhältnisse waren der Jahreszeit entsprechend schmierig und teils auch gefroren. Da aber jeder die gleiche Spur fuhr hatte alle die selben Bedingungen.

Gesamtsieger wurde Michael Albert mit nur zwei Fehlerpunkten. Bei den Eltern holte sich Manfred Ellner den Sieg.

Für vorbildlichen Einsatz wurde der jüngste Trialfahrer des MSC, der erst sechsjährige Moritz Putz, ausgezeichnet. Er fuhr den Wettbewerb gleich zweimal, einmal mit seinem Trial-bike und einmal mit dem Motorrad.

Nach Wettbewerbende versammelte man sich im Feuerwehrhaus in Fölschnitz zum gemütlichen Ausklang.

Erste Vorsitzende Helmut Lutz sprach von einem gelungenem Jahr und dankte allen die dazu beigetragen hatten.

Er erhoffe sich für das neue Jahr das noch mehr Jugendliche dazustoßen um den Trialsport kennen zu lernen.

Die Kids wurden noch mit kleinen Geschenken bedacht und mit Bildern und Filmen der zurückliegenden Saison ließ man den Tag ausklingen.

Seinen besonderen Dank richtet der MSC Kasendorf an die Familie Lauterbach und der FFW Fölschnitz.

Zurück ... b


ADAC Karo-Lack GmbH Kulmbacher Brauerei AG