logo

OTP-MC Flöha

27. Mai 2014

Erfolg für Lea in der Trial-Hochburg der ehemaligen DDR

Klicken um Bild zu vergrößern

Trial-Am vergangenen Sonntag machte sich eine acht Mann - und eine Amazone- starke Truppe des MSC Kasndorf auf in die Trial-Hochburg der ehemaligen DDR .

Auf dem Motorsportgelände des MC Flöha(Sachsen) im Vogeltal fand der 3. Lauf zum ostdeutschen Trialpokal statt . 85 Trialartisten massen sich in zehn anspruchsvollen Sektionen, die dreimal zu durch fahren waren.

Einen Achtungserfolg holte sich Timo Jansen in der Klasse 3.

Klicken um Bild zu vergrößernTimo belegte den fünften Platz bei zehn Startern.

Pech indessen hatte Thomas Passing. Er musste sich mit dem undankbaren vierten Platz in der Klasse 4 zufrieden geben . Der Drittplatzierte hatte einen Fehlerpunkt weniger.

Jannik Zimmermann ,

Klicken um Bild zu vergrößernim ersten Jahr startent in der Klasse 5 Jugend, zeigte ansatzweise sein Können und belegte einen ansehlichen Platz in hinteren Mittelfeld.

Den einzigen Podestplatz für den MSC Kasendorf holte Lea Kauppert in der Klasse 6 Jugend. Lea wurde zweite mit 29 Fehlerpunkten ,der Erstplatzierte hatte 12 und der dritte 38 . Das zeigt wie anspruchsvoll der Wettbewerb war . Zwei Wochen zuvor in Mitterteich belegte Lea den siebten Platz mit nur einen Fehlerpunkt.

Fotos

Zurück ... b


ADAC Karo-Lack GmbH Kulmbacher Brauerei AG