logo

Vogtland–Trial in Schönbrunn

28. April 2006

Jugendgruppe des MSC Kasendorf in Schönbrunn

Am Ostersamstag war ich als Betreuer unserer Jugendgruppe des MSC Kasendorf in Schönbrunn mit von der Party. Die Wetterbedingungen waren optimal so dass man halbwegs sauber die Heimreise antreten konnte, was in Schönbrunn selten der fall ist, denn ist es warm,

dann staubt es sehr, und ist es feucht zieht es einem die Schuhe aus da der Dreck kiloweise an den Schuhen klebt. Der  MSC Kasendorf war mit vier Aktiven der Klasse 6 Neulinge, mit drei Fahrern der Klasse 5, einem in der Automatic- Klasse, und zwei Fahrradfahrern am Start.

Der Veranstalter steckte die Ansprüche sehr hoch, da man die Sektionen der Deutschen Jugend-Trial-Meisterschaft nutzte. Wie ich beobachten konnte waren die meisten Fahrer in allen Klassen überfordert. Da waren Stufen in der Klasse 6, Doppelstufen in der Klasse 5, und immer wieder Kehren am Hang abwärts, denen viele Fahrer nicht gewachsen waren.

Den größten Teil unserer Fahrer konnte ich nicht überreden auch am Ostersonntag zu Starten, denn sie meinten da sie am Samstag schon überfordert waren, und für den Sonntag war Regen gemeldet, da würden Sie nur in den Sektionen herumkugeln.

Dennoch konnte der MSC Kasendorf zufrieden sein, schließlich konnte Tomas Passing

 einen Klassensieg in der Automatik-Klasse nachhause fahren, und Heiner Blumensaat einen dritten, Michel Mork einen vierten Platz in der Klasse 6 erringen.

Klaus Herold

Zurück ... b


ADAC Karo-Lack GmbH Kulmbacher Brauerei AG